Außenputz

aussenverputz Regensburg

Außenverputz fachgerecht aufbringen!

aussenputz

Setzen sie auf Qualität und Fachkenntnis

Außenputz hat an Ihrem Haus eine wichtige Aufgabe: Er schützt das Mauerwerk und den gesamten Innenraum vor Wind, Regen, Wetter und Kälte. Zunächst es ist daher wichtig zu wissen, dass es den einen Putz nicht gibt: So gibt es einen großen Unterschied zwischen Fassaden mit Wärmedämmverbundsystem (WDVS) und Fassaden, bei denen ein konventioneller Putz aufgetragen wird.

Insbesondere bei WDVS-Fassaden ist ein komplizierter Schichtaufbau zur Sicherstellung der Dämmwirkung erforderlich. Aber auch bei konventionellen Putzverfahren ist Fachkenntnis und Materialkenntnis Voraussetzung für ein gutes Ergebnis. Denn niemand möchte unebenen oder bröckeligen Putz an seiner Fassade haben.

Verschiedene Arten von Oberputz

Der Oberputz ist später der sichtbare Teil Ihrer Fassade und nur wenige Millimeter dick. Es ist daher bereits beim Auftragen des Unterputzes erforderlich, mit großer Sorgfalt alle Unebenheiten zu beseitigen und den Putz am Ende der Arbeiten glatt zu ziehen. Der millimeterdünner Auftrag des Oberputzes, Fachleute sprechen auch von Kornstärke, muss mit besonderer Sorgfalt erfolgen und ist qualitativ nur so gut, wie es die Vorarbeiten waren: Mit der dünnen Schicht lassen sich grobe Unebenheiten nicht mehr ausbügeln.

Oberputze sind als mineralische Edelputze erhältlich, welche mit Wasser angerührt werden, oder auch als gebrauchsfertige, pastöse Oberputze, die in Eimern angeboten werden. Welche Oberflächenstruktur Ihr Außenputz später hat, ist maßgeblich von dem zugeschlagenen Mineralstoff, dem sogenannten Korn, im Putz abhängig. So ist beispielsweise für die Erstellung des Münchner Rauputzes ein rundes, natürlich gebrochenes Korn notwendig: Dieses kann beim Verreiben des Putzes innerhalb der Putzschicht rollen und so die typischen, wurmartige Rillen bilden, wie sie für diese Art des Putzes charakteristisch sind.

Ein künstlich gebrochenes Korn, wie es beispielsweise beim Kratzputz oder beim Scheibenputz zum Einsatz kommt, ist nicht in der Lage, innerhalb der Putzschicht zu rollen. Es wird beim verreiben des Putzes mitgeschoben und erzeugt so ein gänzlich anderes Bild im Oberputz. Zudem ist es möglich, durch eine Variierung der Auftragsdicke die Putzoberfläche individueller zu gestalten – wir beraten Sie gerne zu unseren Angeboten und Leistungen.


Ober- und Unterputzarten!

aussenputz regensburg
  • Edelputz
  • Buntsteinputz
  • Silikatputz
  • Kunstharzputz
  • Silikonputz
  • Nanoputz
  • Faserleichtputz
  • Leichtputzz
  • Kalkzementputz
  • Dämmputz
  • Sockelputz

Außenputz bei Neubauten und Rohbauten

Beim Verputzen einer normalen Wand im Rohbau bringen wir zunächst ein Unterputz, auch Grundputz genannt, auf. Dieser ebnet bereits Unregelmäßigkeiten im Mauerwerk ein und sorgt für eine gute, sauber haftende Unterstruktur. Insbesondere bei wärmedämmenden Fassaden werden auch mehrere Schichten Unterputz aufgetragen. Auf den Unterputz wird anschließend der Oberputz aufgetragen.

Außenverputz bei Sanierungen und Renovierungen

Besondere Fachkenntniss ist gefragt, wenn Außenverputz auf eine bereits existierende, ältere Wand aufgetragen werden soll. Hier muss nicht nur sorgfältig die Tragfähigkeit des Mauerwerks, sondern auch die Struktur und Beschaffenheit des existierenden Putzes geprüft werden. Nicht in allen Fällen muss der alte Putz komplett entfernt werden – für die sorgfältige und genau Prüfung, ob eine Entfernung des alten Putzes notwendig ist oder nicht, sind jedoch Erfahrungswerte und Materialkenntnis erforderlich. Wir prüfen daher vor jedem Renovierungsvorhaben an Ihrer Fassade eingehend die vorhandene Mauerwerks und Putzstruktur.

Kontakt

Benutzen Sie ganz bequem unser Kontaktformular oder Angebotsanfrage, wir werden uns so schnell wie möglich bei Ihnen melden.
Machen Sie sich selbst ein Bild von unserer Qualität.